elton john & his swiss fan club

we are so thankful while you're in the world

Zürich, 29./30.06.2002

Konzert-Bericht von Marcel Zürcher / Foto von Daniel Maurer


Elton John beglückte die Schweizer Fans gleich zwei Mal mit einem besonderen Songs From The West Coast-Programm.


Hallenstadion 29.06.2002
Elton John zeigte an diesem sonnig-warmen Wochenende sehr gute Laune und zog Material seiner fantastischen CD Songs from the west coast und einige Raritäten hervor. Die 12 000 Plätze für das erste Konzert am Samstag waren bereits seit drei Monaten ausverkauft. Elton hatte die Band auf fünf Mann reduziert - simple is pianoman - begeisterte bereits mit einer Wahnsinns-Version von Rocket man. Highlights waren die Ryan-Adams-Ballade Oh my sweet carolina und die seit langem nicht mehr gespielten Raritäten Have mercy on the criminal, welches direkt auf den letzten Akkord von American Triangle folgte (genial!) und Holiday Inn. Während den ersten Takten von Crocodile rock schnippte Elton mit dem Zeigefinger im Mund. Der Song endete mit einem mitreissenden "That's it". Aber Sir Elton John schüttelte noch den Pinball wizard aus dem Ärmel, welcher mit einem spannungsgeladenen, pinball-mässigen Intro versehen wurde.
 
So schnell können 2.5 Stunden Konzert über die Bühne gehen .. Elton John wartete ja noch mit einem zweiten Konzert auf.
 
Hallenstadion 30.06.2002
Am Sonntagabend betrat der Rock-it-man die Bühne im türkisfarbenen Anzug und zeigte eine noch bessere Laune. Nach Have mercy on the criminal entschuldigte er sich für eine kurze WC-Pause, derweil bot die Band ein cooles Instrumental, bei dem Elton am Schluss wieder mitspielte. Seine Laune konnte man spätestens bei der Band-Vorstellung spüren - "and least but not last, on electric, acoustic guitars, vocals and mandolin, violin, jeffrolin, insulin .. Mr. Davey Johnstone. Die erste Strophe von Candle in the wind begann mit Elton's Worten "you can play along with me, Band". Die Band rückte zuerst in den Hintergrund, weil sie dachte, er spiele den Song solo. Elton begann zu lachen, fuhr mit dem Song fort und die Band setzte bei der zweiten Strophe ein.

Spezielle Setlist
Beide Konzerte waren musikalische Leckerbissen - die Presse lobte fast so gut wie im Jazzkeller .
 
 
Setlist:
Funeral for a friend / Love lies bleeding
Bennie and the jets
Daniel
Someone saved my life tonight
Ballad of the boy in the red shoes
Philadelphia freedom
The wasteland
Rocket man
I guess that's why they call it the blues
I want love
This train don't stop there anymore
Take me to the pilot
Sacrifice
Sorry seems to be the hardest word
Oh my sweet carolina
American triangle
Have mercy on the criminal
Band improvisation (nur 30.06.)
Holiday inn
Tiny dancer (nur 29.06.)
Candle in the wind (nur 30.06.)
Original sin
I'm still standing
Crocodile rock
Pinball wizard
Don't let the sun go down on me
Your song